18.02.2019
Estonian authors will be on stage at the Leipzig Book Fair 21 to 24 March 2019. Estonian books can be found at the Estonian stand H4 D307.

Leipziger Messe 2019
HIER KÖNNEN SIE LITERATUR AUS ESTLAND ENTDECKEN

21.03, 10.30-11.00, Kinderforum (Lesebude 1: Halle 2, Stand H410/G411))
Bilderbuchkino und Workshop:
Jeder macht Kunst auf seine Weise
Kertu Sillaste (Autorin), Carsten Wilms (Verleger und Übersetzer)
Zielgruppe: 7-9 Jahre alte Kinder sowie alle Interessierten

21.03, 13.00-13.30, Forum OstSüdOst (Halle 4 Stand E501)
»Die Nacht der Seelen« von Karl Ristikivi.
»Ich habe nichts mehr zu erzählen. Aber ich warne Sie, das ist erst der Anfang. Sie werden noch viel hören und sehen.«
Rein Raud (estnischer Schriftsteller), Sebastian Guggolz (Verleger), Maximilian Murmann (Übersetzer)

21.03, 16.30-17.00, Forum OstSüdOst (Halle 4 Stand E501)
„Kind aus Glas“ von Maarja Kangro. Nachkommenschaft als Obsession: über Erwartungen, Traumas und Trauer.
Maarja Kangro (Autorin), Cornelius Hasselblatt (Übersetzer), Annette Beger (Verlegerin)

22.03, 11.00 – 11.30, Kinderforum (Lesebude 1: Halle 2, Stand H410/G411)
Das Ohr und seine
Freunde – wie hört man anderen zu
Piret Raud (Autorin), Cornelius Hasselblatt (Übersetzer)
Zielgruppe: 6-7 Jahre alte Kinder sowie alle weiteren Interessierten

22.03, 13.00 – 13.30, Forum OstSüdOst (Halle 4 Stand E501)
Das alte und das neue Europa: „Schattenspiel“ von Viivi Luik
Viivi Luik (Autorin), Aija Sakova (Kritikerin und Literaturwissenschaftlerin, PhD)

23.03, 12.00 – 13.00, Übersetzerzentrum (Halle 4, Stand C505)
Speeddating: Übersetzer treffen Lektoren
Maximilian Murmann (Übersetzer aus dem Estnischen ins Deutsche)

Copyright © Estonian Literature Centre. Designed by Asko Künnap. Coded by Sepeks. Software CMS Made Simple